Das Verwaltungszentrum der Oblast Issyk-Kul, Stadt Karakol liegt direkt am Fuße des Terskey Alatau, 12 km von der Küste des Issyk-Kul Sees entfernt. Die Stadt hat eine Bevölkerung von etwa 65 000 Einwohnern. Karakol liegt an einem Ort mit einem einzigartigen Klima, das sowohl von den Seen als auch von den Tien Shan Bergen beeinflusst wird. Hier ist es einfach zu atmen und man fühlt außergewöhnlichen Komfort und Ruhe.

Die Stadt ist für seine Alleen mit hohen Silberpappeln und Apfelbäumen berühmt. Man kann auch die Baudenkmäler bewerten, die zu verschiedenen Kulturen angehören (Orthodoxe Kirche, die Dungane-Moschee, usw.). Es ist gut, die Reise zu den nahe gelegenen Bergen und Schluchten zu starten. In den wärmeren Monaten sind Wanderungen und im Winter Skifahren sehr beliebt.