Bischkek – die Hauptstadt von Kirgistan

Bischkek ist die Hauptstadt und größte Stadt Kirgistans. Es ist auch sein kulturelles, wissenschaftliches, politisches und wirtschaftliches Zentrum. Bischkek hat mehr als 1 Million Einwohner und ist damit die bevölkerungsreichste Stadt der Republik. Während Ihrer Reise in Kirgistan werden Sie Bischkek nicht vorüberfahren können, da sich hier auch der größte Flughafen des Landes befindet.

In diesem Blog erfahren Sie, was Sie im Herzen Kirgisiens unternehmen und sehen können. Der große Vorteil von Bischkek ist, dass man vieles zu Fuß erreichen kann. Interessante Einkaufszentren, schöne Parks, eine große Auswahl an Restaurants und Cafés, die Möglichkeit, in einer halben Stunde in die Berge zu gelangen – Bischkek bietet Ihnen viele Möglichkeiten zur Erholung und Unterhaltung.

 

Ala-Too-Platz – das Herz von Bischkek

Die vielleicht beliebteste Sehenswürdigkeit in Bischkek ist der Ala-Too-Platz. Im Zentrum der Hauptstadt gelegen, ist es ein beliebter Ort für Besucher, hier finden wichtige Veranstaltungen, Festivals, Vorführungen und Open-Air-Konzerte statt. Wenn Sie also beim Urlaub in Kirgistan Zeuge einer Veranstaltung auf dem Platz werden, wundern Sie sich nicht.

Auf dem Ala-Too-Platz steht eine 17 Meter hohe Manas-Statue. Dieses Denkmal für den kirgisischen Helden Manas wurde 2011 zu Ehren des 20. Jahrestages der Unabhängigkeit Kirgisistans eröffnet. Zuvor stand eine Erkindik-Statue und davor ein Lenin-Denkmal, das auf den Staraya-Platz verlegt wurde.

Am Ala-Too-Platz befindet sich das Staatliche Historische Museum, eines der größten Museen Zentralasiens. Die Gesamtzahl der Exponate beträgt etwa 90.000, von denen 40.000 ständig ausgestellt sind. Viele Sammlungen sind Teil des Weltkulturerbes. Das Museum zeigt Exponate der archäologischen und ethnographischen Sammlungen.

Hinter dem Museum befindet sich der älteste Park in Bischkek – Oak Park, der 1890 gegründet wurde. Dies ist einer der Lieblingsorte der Städter. Der Park beherbergt ein Freilichtskulpturenmuseum und mehrere wichtige Denkmäler und Gebäude. Obwohl der Park 2010 zu Ehren des großen kirgisischen Schriftstellers Chyngyz Aitmatov umbenannt wurde, nennen ihn die Bürger und Gäste der Hauptstadt immer noch Eichenpark.

Unweit des Platzes befindet sich das Weiße Haus, das Gebäude der Präsidialverwaltung. Das Gebäude hat sieben Stockwerke, die Außenseite ist mit Marmor gefliest. Dieses schöne Gebäude wurde 1985 im stalinistischen Jugendstil erbaut.

 

Der Osch-Basar – ein echtes Abenteuer

Ein Besuch des Osch-Basars ist wirklich ein Abenteuer. Dies ist einer der größten Märkte in Bischkek, der sich im westlichen Teil der Stadt befindet. Hier finden Sie buchstäblich alles, was das Herz begehrt: Lebensmittel, Kleidung, Filzprodukte, Souvenirs und vieles mehr zu sehr günstigen Preisen. Hier tauchen Sie in eine echte orientalische Atmosphäre ein, lernen das Feilschen, denn ohne das werden Sie den Basar bestimmt nicht mit leeren Händen verlassen.

Während Ihre Reise durch Kirgistan, sollten Sie unbedingt einen Besuch des örtlichen Basars einplanen. Neben dem Osch-Basar kann man auch die Märkte von Alamedin, Ortosay, Batken und anderen hervorheben. Sie werden bestimmt nicht gleichgültig bleiben.

 

Dordoi-Markt – der größte in Zentralasien

Dordoi, etwa eine Autostunde von Bischkek entfernt, ist der größte Bekleidungsmarkt in Zentralasien. Der Dordoi-Markt ist seit 1991 tätig und hat eine Fläche von etwa 100 Hektar und einen Umsatz von 4 Milliarden US-Dollar pro Jahr. Täglich geöffnet außer am 1. Januar. Hier findet jeder etwas nach seinem Geschmack, denn der Markt bietet das breiteste Warenangebot, für das die Menschen aus Kasachstan, Usbekistan, Russland, Tadschikistan und anderen Ländern des nahen und fernen Auslands kommen.

Wenn Sie während der Reise in Kirgistan Kleidung zu erschwinglichen Preisen kaufen möchten, dann ist Dordoi die richtige Lösung.

 

Ala-Archa – Nationalpark nicht weit von Bischkek

Der Naturpark Ala-Archa liegt etwa 40 km südlich von Bischkek. Die Nähe zur Hauptstadt macht Ala-Archa zu einem beliebten Ort für Stadtbewohner, besonders an Wochenenden und heißen Sommertagen ist es hier voll.

Ala-Archa liegt am Nordhang des kirgisischen Kamms auf einer Höhe von 1600–4860 m Unglaubliche unberührte Natur, Erreichbarkeit, vielfältige Flora und Fauna, Dutzende von Wanderwegen für leichte Spaziergänge, Trekking und Klettern auf die Gipfel – lockt auch Tausende von Touristen. Das Reservat verfügt über ein Bergsteigerlager auf einer Höhe von 2000 Metern. Viele Touristen kommen nach Ala-Archa, um sich vor einer mehrtägigen Trekkingtour in Kirgisistan zu akklimatisieren.

 

Skigebiet Chunkurchak

Wenn Sie im Winter eine Reise nach Kirgistan planen, dann ist die Skibasis Chunkurchak ein ausgezeichneter Urlaubsort für Sie. Dieser Skikomplex liegt 30 Kilometer von Bischkek entfernt in der Chunkurchak-Schlucht. Sowohl für Anfänger als auch für sichere Skifahrer gibt es eine Vielzahl von Loipen zum Skifahren.

Neben Chunkurchak gibt es weitere Skigebiete in der Nähe von Bischkek, zum Beispiel Kashka-Suu, Oruu-Sai, ZiL, Toguz-Bulak, Aktash, Tatyr, Chon-Tash und andere.