Winter Jeep Tour – Das funkelnde Kirgistan

Entdecken Sie eine erstaunliche funkelnde Welt durch die Augen von Nomaden.

    Description

    Entdecken Sie eine erstaunliche funkelnde Welt durch die Augen von Nomaden. Bewegen Sie sich in Richtung blendender Gletscher, indem Sie schneebedeckte Bergpässe erobern.

    What's included
    • Alle Transfers
    • 4x4 Car Rental (2pax pro Auto) Mitsubishi Pajero Sport
    • Autoversicherung
    • Early Check-In
    • Ökologie & Eintrittsgebühren
    • Mineralwasser im Jeep
    • Walkie-Talkie-Verbindung zwischen Jeeps
    • 1 führendes Auto
    • Englisch sprechender Guide
    • Unterkunft beschrieben im Programm im Zweibett-/Doppelzimmer
    • Vollpension
    • Besuche im Programm beschrieben
    • Mineralwasser
    What's excluded
    • Internationale Flüge
    • Alkohol
    • Einzelzimmerzuschlag – 235USD
    • Gepäckträger
    • Safety deposit for the car – 300USD (blocked on driver’s bank card)
    • Verkehrsstrafen

    Itinerary

    Tag 1. Flughafen – Bischkek – Ala Artscha Nationalpark – Bischkek (80 km, 1 Std)

    Tag 1. Flughafen – Bischkek – Ala Artscha Nationalpark – Bischkek (80 km, 1 Std)

    Ankunft am Flughafen Manas in Bischkek. Unser Team empfängt Sie am Flughafen und fährt Sie zum Hotel. Check-In. Sie können sich in Ihren komfortablen Zimmern erholen.

    Beim Mittagessen besprechen wir das Tourprogramm/Briefing zur geplanten Reiseroute. Nachdem wir unsere warme Kleidung vorbereitet haben, sind wir bereit zu starten.

    Der erste Ausflug in die Schlucht Ala Artscha hilft Ihnen, sich an das Auto, die Straßen und den Verkehr zu gewöhnen.

    Wenn in der Schlucht Schnee liegt, können Sie Spaß haben, Schneebälle spielen, einen Schneemann zwischen mehrjährigen Bäumen bauen.

    Zum Abendessen gehen wir in eines der besten Restaurants in Bischkek, wo Sie lokale Gerichte probieren können.

    Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück, Mittagessen & Abendessen

    Unterkunft: Garden Hotel & Spa 4* oder ähnliches

    Tag 2. Bischkek – Tschon Kemin (190 km, 5-6 Std)

    Tag 2. Bischkek – Tschon Kemin (190 km, 5-6 Std)

    Abfahrt um 09:00 Uhr.

    Due Straße des nächsten Tages wird interessant und auch abenteuerlich, denn der Weg nach Tschon-Kemin führt über interessante, malerische Straßen unter dem kirgisischen-Too-Gebirge.

    Tschon Kemin ist das größte Tal in Kirgisistan. Wir werden durch die Bergschlucht fahren.

    Dieser Park umfasst das gesamte Tschon-Kemin-Tal. Es gibt viele Trails, noch jungfräulich. Mehrere Pässe zwischen dem Issyk-Kul-See oder dem Kitchi-Kemin-Tal.

    Der Winter in Chon Kemin ist auch ideal zum Schneeschuhwandern und Reiten.

    Die Gesamtfläche beträgt 126.514 Hektar. Hier im Park fließt der Fluss Tschon Kemin. Es wachsen mehr als 780 Pflanzenarten und seltene Säugetiere wie Schneeleopard, Braunbär, Maral, Eurasischer Luchs, Steinadler usw. sind zu finden.

    Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück, Mittagessen & Abendessen

    Unterkunft: Gasthaus (Aschuu oder ähnliches)

    Tag 3. Tschon Kemin – Tscholpon Ata (195 km, 4-5 Std)

    Tag 3. Tschon Kemin – Tscholpon Ata (195 km, 4-5 Std)

    Nach einem ausgiebigen Frühstück im Gasthaus starten wir um 09:00 Uhr mit dem Vorwärmen unserer „Eisernen Pferde“.

    Wir passieren die Boom-Schlucht und betreten die Region Issyk-Kul, die Heimat des größten Sees Kirgisistans.

    Der Issyk-Kul-See war ein Zwischenstopp auf der Großen Seidenstraße, dem Landweg von Reisenden aus dem Fernen Osten nach Europa. Auch für uns wird es ein Ort der Ruhe auf unserem „Großen Winterweg“.

    Mittagessen im Gasthaus der Einheimischen im Dorf Tamtschi, in der traditionellen Atmosphäre einer kirgisischen Familie.

    Dann geht es weiter entlang des Nordufers des Sees nach Tscholpon Ata. Auf dem Weg biegen wir zu einem Aussichtspunkt in der Nähe des Dorfes Ornok ab, der einen faszinierenden Blick auf den See bietet, der eher dem Meer ähnelt, mit den herrlichen Bergen dahinter.

    Auf dem Panorama machen wir eine Pause, wo wir heißen Tee und Kaffee genießen und diese Schönheit betrachten können.

    Wir übernachten im Issyk-Kul Resort Hotel am Ufer des Sees.

    Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück, Mittagessen & Abendessen

    Unterkunft: Karven 4 Seasons oder ähnliches

    Tag 4. Tscholpon Ata – Karakol (180 km, 3-4 Std)

    Tag 4. Tscholpon Ata –  Karakol (180 km, 3-4 Std)

    Abfahrt um 10:00 Uhr.

    Nach einem kühlen Morgen führt der Weg zur Semienow-Schlucht oder Kyrtschyn, wo im Sommer World Nomad Games unter Beteiligung vieler Länder stattfanden. Im Tal fließt der Fluss Ak-Suu, der vom Gletscher ausgeht.

    Raue Felsen und dunkelgrüne hohe Bäume werden hier perfekt miteinander kombiniert und ergeben zusammen die Landschaft von außergewöhnlicher Schönheit.

    Inmitten dieser malerischen Bäume kann ein Picknickplatz eingerichtet werden.

    Bei der Ankunft in Karakol werden wir untergebracht und verbringen nach einer kalten Fahrt freie Zeit mit einem heißen Cappuccino in einem bequemen Sessel im Hotel.

    Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück, Mittagessen & Abendessen

    Unterkunft: Hotel Karagat 4* oder ähnliches

    Tag 5. Karakol – Zhety Oguz – Barskoon – Skazka – Kotschkor (320 km, 4-5 Std)

    Tag 5. Karakol – Zhety Oguz – Barskoon – Skazka – Kotschkor (320 km, 4-5 Std)

    Check-Out um 09:00 Uhr. Unsere Offroad-Autos am Anfang der Eroberung neuer Straßen.

    Ein langer Tag mit mehreren Besuchen auf dem Weg wie Zhety Oguz (aus dem Kirgisischen wird es übersetzt – „Sieben Bullen“). Dichte Vegetation bedeckt rote Felsen der Schlucht. Der Name „Seven Bulls“ leitet sich von Red Rocks ab und steht gegen Sanatorium, das für die medizinischen heißen Quellen bekannt ist.

    Der nächste Ort ist die Barskoon-Schlucht, die für ihre schönen und mächtigen Wasserfälle bekannt ist. Die bekanntesten sind die Bowl of Manas, die Leopard Tears, die sich auf einer Höhe von 2.500 m über dem Meeresspiegel in einer Entfernung von 12 km vom Dorf Barskoon befinden.

    Nach dem Mittagessen (russische Küche) im Gasthaus im Dorf Tamga fahren wir weiter zur Skazka-Schlucht mit ihrer bizarren Felslandschaft, die seit vielen Jahren durch Erosion in erstaunliche Skulpturen und Formationen verwandelt wurde.

    Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück, Mittagessen & Abendessen

    Unterkunft: Olive Hotel 3*\ Nomads Lodge 3*

    Tag 6. Kotschkor – Bischkek (200 km, 3 Std)

    Tag 6. Kotschkor – Bischkek (200 km, 3 Std)

    Der Morgen beginnt mit einer traditionellen Filz-Show, die alle Geheimnisse der Herstellung von Schyrdaks, den kirgisischen Filzteppichen, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören, präsentiert. Die Herstellung von Filzprodukten ist ein altes Handwerk der Nomaden.

    Check-out um 11:00 Uhr.

    Mittagessen in einem lokalen Café namens Hawaii, das Ihnen nach Winterabenteuern warme Empfindungen gibt.

    Wir geben die Autos bei der Ankunft in der Stadt zurück.

    Am Abend treffen wir uns zum Abschiedsessen in einem lokalen Restaurant mit nationaler Küche.

    Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück, Mittagessen & Abendessen

    Unterkunft: Plaza Hotel 4* oder ähnliches

    Tag 7. Bischkek – Flughafen – Abflug (40 km, 30 Min)

    Transfer zum Flughafen in einem komfortablen Minibus. Abflug.

    Group tour
    Tour dates
    06 Dez 2021 - 12 Dez 2021
    10 Jan 2022 - 16 Jan 2022 07 Feb 2022 - 13 Feb 2022
    Duration 7 Tage/ 6 Nächte
    Group 4 -10 Personen
    1350 USD Angegebener Preis pro Person basierend auf 2 Personen pro Auto.
    Wenn Sie Ihrem Auto einen zusätzlichen Passagier hinzufügen möchten, beträgt der Passagierpreis für den 3. und 4. Passagier 890 USD.