Das Beste von Zentralasien: Kirgistan – Tadschikistan – Usbekistan – Kasachstan

Description

What's included
  • Alle Transfers im klimatisierten und komfortablen Fahrzeug
  • Englisch sprechender Fahrer
  • Unterkunft beschrieben im Programm im Zweibett-/Doppelzimmer/Jurte
  • Mahlzeiten: Frühstück
  • Besuche im Programm beschrieben
  • Mineralwasser
  • Flughafentransfer
What's excluded
  • Internationale Flüge
  • Alkohol
  • Einzelzimmerzuschlag
  • Englisch/Deutsch sprechender Reiseleiter während der ganzen Reise
  • Visagebühren für Usbekistan und Tadschikistan (falls erforderlich)
  • Mittagessen & Abendessen
  • GBAO Erlaubnis nach Tadschikistan
  • Optionale Aktivitäten
  • Early check in Hotels
  • Alle nicht angeführten Leistungen

Itinerary

Tag 1. Ankunft – Bischkek

Tag 1. Ankunft – Bischkek

Ankunft am Manas Flughafen in Bischkek, wo unser Team Sie abholt und Sie zum Hotel in der Hauptstadt bringt.

Nach dem Frühstück im Hotel starten wir unsere Stadtrundfahrt in Bischkek. Wir besuchen das Herz der Stadt, den Ala-Too Platz, wo sich das Staatliche Historische Museum befindet. Nach der Führung durch das Museum können wir einen Spaziergang im Oak Park unternehmen, einem der beliebtesten Orte der Einheimischen. Bischkek ist bekannt als die grünste Stadt Zentralasiens, dank zahlreicher Parks und Alleen, die die Stadt zu einem großartigen Ort zum Leben machen.

Nach dem Mittagessen haben wir Zeit, um den lokalen Markt Osch Basar zu besuchen. Hier können Sie die Kreativität und das Talent lokaler Handwerker schätzen. Genau wie Sie den Markt betreten, stürzen Sie sich in die echte orientalische Atmosphäre: ein unendlicher Strom von Menschen, eine große Vielfalt an Waren und Farben.

Am Abend gehen wir in eines der besten Restaurants in Bischkek, wo Sie köstliche kirgisische Nationalgerichte probieren können.

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück

Unterkunft: Hotel 3* / Hotel 4*

Tag 2. Bischkek – Burana – Tschon-Kemin

Tag 2. Bischkek – Burana – Tschon-Kemin

Frühstück im Hotel.

Unsere Reise beginnt mit einem Besuch des Burana Turms. Burana Turm ist ein altes Minarett im Chuy-Tal im Nordteil von Kirgistan. Der Turm mit Grabdenkmälern, Erdwerken, Überresten der Burg und drei Mausoleen – das ist alles, was aus der alten Stadt Balasagyn stammt, die Ende des 9. Jahrhunderts von den Karakhaniden gegründet wurde.

Mittagessen auf dem Weg im Café oder im Gasthaus.

Danach geht es weiter in Richtung Tschon Kemin Schlucht. Es ist ein einzigartiger Ort dank seiner unglaublichen Schönheit und seiner reichen Vielfalt an Fauna und Flora. Sie können in der Schlucht wandern.

Abendessen und Übernachtung im Gasthaus.

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück

Unterkunft: Gasthaus

 

Tag 3. Tschon Kemin – Kotschkor – Son Kol

Tag 3. Tschon Kemin – Kotschkor – Son Kol

Frühstück im Gasthaus. Abfahrt.

Vom Dorf führt unser Weg wieder zur Schlucht, wir fahren die Serpentinenstraße entlang des Gebirgsflusses. Das Ziel des Tages ist es, den Son Kol See zu erreichen, also sollten wir den Bergpass Kalmak Aschuu (3400 m) überwinden.

Mittagessen auf dem Weg.

Wenn wir im Jurten-Lager ankommen, lernen wir die Gastfreundschaft der Nomaden, ihren Lebensstil und ihre Bräuche kennen.

Abendessen und Übernachtung im Jurten-Lager.

Hinweis: Jurtenkapazität 6 Personen. Aber in der Nebensaison können Sie je nach Verfügbarkeit 2 Personen pro Jurte unterbringen.

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück

Unterkunft: Jurten-Camp

Option: Nationale Pferdespielvorführung, Reiten

Tag 4. Son Kol – Kazarman

Tag 4. Son Kol – Kazarman

Frühstück im Jurten-Camp, Entspannung am Son Kol Seeufer. Mittagessen im Jurten-Camp.

Nach dem Mittagessen geht es weiter in Richtung Süden des Landes – Dorf Kazarman.

Am Abend kommen wir nach Kazarman. Sie werden von der Gastfreundschaft der einheimischen Bevölkerung positiv überrascht sein. Es ist allgemein bekannt, dass die Menschen im südlichen Teil des Landes sehr einladend und freundlich sind.

Abendessen und Übernachtung im Gasthaus.

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück

Unterkunft: Gasthaus

Tag 5. Kazarman – Arslanbob

Tag 5. Kazarman – Arslanbob

Nach dem Frühstück fahren wir weiter nach Arslanbob, dem einzigartigen Walnuss-Obstwald der Welt.

Mittagessen auf dem Weg im kleinen lokalen Restaurant.

Nach Ankunft im Dorf machen wir einen Spaziergang zum ersten kleinen Wasserfall von 25 Metern. Danach gehen wir hinauf zum Aussichtspunkt mit einer schönen Aussicht, wo wir das ganze Tal sehen können.

Abendessen im Gasthaus, das sich im Dorf Arslanbob befindet.

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück

Unterkunft: Gasthaus

Tag 6. Arslanbob – Uzgen – Osch

Tag 6. Arslanbob – Uzgen – Osch

Frühstück im Gasthaus. Transfer nach Osch.

Unterwegs besuchen wir die Stadt Uzgen, eine der Hauptstädte des Karachanidenstaates im 11. und 12. Jahrhundert. Wir besuchen das berühmte Minarett, das als eines der am besten erhaltenen Denkmäler dieser Zeit in Kirgisistan gilt. Mittagessen im Restaurant.

Ankunft in Osch. Wir besuchen den berühmten Sulaiman-Berg, einen der Hauptschreine der islamischen Welt in Zentralasien. Dann folgen wir dem Weg aller Pilger zum Gipfel des Hügels, wo Sie eine kleine Moschee von Babur, dem Gründer der Großen Mongolen-Dynastie, bewundern und die Stadt aus der Vogelperspektive betrachten.

Abendessen im Restaurant. Übernachtung im Hotel.

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück

Unterkunft: Hotel 3* / Hotel 4*

Tag 7. Osch – Sary Tasch – Sary Mogol

Tag 7. Osch – Sary Tasch – Sary Mogol

Abfahrt nach Sary Tasch. Mittagessen auf dem Weg (Lunchboxen).

Während der Fahrt können Sie das wechselnde Panorama von Bergbäumen, Flüssen und Schluchten genießen.

Wir überqueren des Taldyk-Passes (3615 m). Dann der Abstieg in das Dorf Sary Tasch & Sary-Mogol.

Abendessen und Übernachtung im örtlichen Gasthaus.

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück

Unterkunft: Gasthaus

Tag 8. Sary Mogol – Kysyl-Art Pass – Murgab (Tadschikistan)

Tag 8. Sary Mogol – Kysyl-Art Pass – Murgab (Tadschikistan)

Frühstück im Gasthaus. Abfahrt.

Heute müssen wir die Grenze Kysyl-Art (4282 m), die Grenze zwischen Tadschikistan und Kirgisistan, überqueren.

Fahrt nach Murgab (135 km) über den Ak-Baytal-Pass (4 655 m), den höchsten Abschnitt der Straße in der ehemaligen UdSSR. Hier wird das Gelände karg und steinig. Diese Region ist der Wohnort des kirgisischen Volkes.

Murgab liegt in einem Tal auf einer Höhe von ca. 3000 m über dem Meeresspiegel und ist von hohen Gipfeln umgeben. Der Nachthimmel bietet den besten Blick auf die Milchstraße, den man sich je vorstellen kann.

Abendessen und Übernachtung im Hotel.

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück

Unterkunft: Hotel 3*

Tag 9. Murgab – Langar

Tag 9. Murgab – Langar

Es wird ein langer Tag sein, bis wir in Richtung Bulunkul-See fahren und am Ende des Tages das Vakhan-Tal erreichen. Die Fahrt zum Bulunkul-See führt durch das malerische Alichur-Tal.

Das Dorf Bulunkul ist eine kleine Siedlung an den Ufern der Seen Bulunkul und Yashilkul und besteht aus nur wenigen Familien. Ein Picknick am Ufer des Sees von Yashilkul.

Wir kehren auf die Hauptstraße zurück, um Langar (126 km) entlang des Khargush-Passes 4,344 m zu erreichen.

Wenn wir den Wakhan-Korridor betreten, haben wir einen atemberaubenden Blick auf die Pamirs auf der rechten Seite und auf den Hindukusch auf der linken Seite. Während wir an der afghanischen Grenze vorbeifahren, haben Sie die Möglichkeit, die afghanischen Siedlungen zu sehen. Die Aussicht ist streng und einsam.

Übernachtung im Gasthaus in Langar.

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück

Unterkunft: Gasthaus

Tag 10. Langar – Khorog

Tag 10. Langar – Khorog

Nach dem Frühstück fahren wir in Richtung Ischkaschim, der an der Mündung des Wakhan-Flusses liegt. Es ist ein historischer Ort, an dem das britische und das russische Imperium im 19. Jahrhundert eine Vereinbarung unterzeichnet haben, wonach Afghanistan um einen Streifen des Wakhan-Tals erweitert und eine neutrale Pufferzone zwischen den beiden Imperien geschaffen werden soll.

Wir setzen den Weg in Richtung Khorog (130 km) fort – dem Zentrum der Region Gorny Badakhshan.

Unterwegs sehen wir die heißen Quellen.

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück

Unterkunft: Hotel 3*

Tag 11. Khorog – Kalaykhumb

Tag 11. Khorog – Kalaykhumb

Am Morgen fahren Sie entlang des Flusses Panj nach Kalaykhumb.

Sie können die spektakuläre Aussicht auf die Berge genießen. Auf der anderen Seite des Flusses haben Sie die Möglichkeit, den Lebensstil der Afghanen kennenzulernen.

Von Khorog aus mündet die Straße in den Fluss Panj, der Tadschikistans Grenze zu Afghanistan bildet. Dies ist eine faszinierende Fahrt. Auf der tadschikischen Seite des Flusses ist die Straße asphaltiert und die Gebäude haben Strom und sind aus Metall und Glas gebaut. Auf der afghanischen Seite – nur ca. 100 m entfernt – ist die Straße ein Eselspfad und die Gebäude sind aus Lehm und Holz gebaut.

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück

Unterkunft: Hotel 3*

Tag 12. Kalaykhumb – Duschanbe

Tag 12. Kalaykhumb – Duschanbe

Heute vergeht der ganze Tag auf der Straße von Kalaykhumb in die Hauptstadt Tadschikistans.

Wir fahren über die Städte Kulob und Dangara. Die schöne Landschaft und die Aussicht auf Schneegipfel und mehrere Pässe werden Sie nicht gleichgültig lassen.

Anhalten auf dem Weg in der Festung Khulbuk, im Wasserreservoir Nurek und in einigen Dörfern, um sich mit dem lokalen Leben vertraut zu machen.

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück

Unterkunft: Hotel 3* / Hotel 4*

Tag 13. Duschanbe – Penjikent – Samarkand

Tag 13. Duschanbe – Penjikent – Samarkand

Nach dem Frühstück fahren wir in Richtung tadschikisch-usbekische Grenze in Penjikent.

Transfer nach Samarkand. Bei Ankunft ist Transfer zum Hotel.

Abendessenszeit. Erholung und Übernachtung im Hotel.

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück

Unterkunft: Hotel 3* / Hotel 4*

Tag 14. Samarkand

Tag 14. Samarkand

Frühstück im Hotel.

Wir besichtigen den Registan-Platz, das Ensemble aus drei Medressen und das Gur-Amir-Mausoleum – ein weltweit bekanntes Meisterwerk der zentralasiatischen Architektur.

Mittagspause.

Am Nachmittag erkunden Sie andere Wunder der Stadt: die Bibi Khanum Moschee, die 1399 von den besten Architekten und Handwerkern aus Khorossan, Aserbaidschan, Persien und Indien erbaut wurde.

Später besuchen wir den Siyab-Basar, den ältesten und größten in Samarkand. das Shakhi-Zinda-Ensemble mit mehr als 20 Gebäuden, erbaut von Anfang des 11. bis zum 14. Jahrhundert. Jedes Mausoleum hat seinen eigenen Dekorationsstil und die Phantasie geschickter Handwerker.

Abendessen. Erholung und Übernachtung im Hotel.

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück

Unterkunft: Hotel 3* / Hotel 4*

Tag 15. Samarkand – Taschkent

Tag 15. Samarkand – Taschkent

Frühstück im Hotel. Um 09:00 Abfahrt nach Taschkent.

Mittagessen auf dem Weg.

Abendessen. Erholung und Übernachtung im Hotel.

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück

Unterkunft: Hotel 3* / Hotel 4*

Tag 16. Taschkent

Tag 16. Taschkent

Frühstück im Hotel. Wir starten die Stadtrundfahrt.

Die erste Entdeckung durch den Besuch des Komplexes von Khast-i-Imam (2007 rekonstruiert), religiöses Zentrum von Taschkent. Das architektonische Ensemble besteht aus mehreren Konstruktionen aus dem 16. bis 19. Jahrhundert. Dann werden Sie die wunderschöne Madrasa Kukeldash und die Juma Moschee entdecken. Mittagessenszeit.

Am Nachmittag besuchen Sie das Museum für Angewandte Kunst in Taschkent, den alten Palast des russischen Diplomaten Alexander Polovtsev, der 1938 in ein Museum umgewandelt wurde. Erkunden Sie die schönen und ungewöhnlichen U-Bahnstationen von Taschkent, nachdem Sie einen der größten Basare Usbekistans, Chorsu, erkundet haben.

Abendessenszeit. Übernachtung im Hotel.

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück

Unterkunft: Hotel 3* / Hotel 4*

Tag 17. Taschkent – Schymkent – Turkestan

Tag 17. Taschkent – Schymkent – Turkestan

Frühstück im Hotel. Am Morgen ist Transfer zur usbekisch-kasachischen Grenze in Tschernyaevka (1 Std. Fahrt).

Heute entdecken wir Kasachstan, das größte Land Zentralasiens.

Wir gehen in Richtung der majestätischen Höhle „Akmeschit“. Die Höhle ist nicht nur maßstabsgetreu ein einzigartiges Naturobjekt, sondern auch eine erstaunliche „Dekoration“.

Transfer nach Otrar. Wir besuchen das Mausoleum des großen Meisters und spirituellen Mentors Arystan Bab und Otrar Tobe.

Dann fahren wir in Richtung Turkistan Stadt. Wir besuchen das Mausoleum des großen Sufi-Dichters Khoja Ahmet Yasawi.

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück

Unterkunft: Hotel 3* / Hotel 4*

Tag 18. Turkestan – Schymkent – Taraz

Tag 18. Turkestan – Schymkent – Taraz

Nach dem Frühstück kehren wir nach Schymkent zurück.

Hier besuchen wir den Dendro Park und machen die kurze Stadtrundfahrt.

Mittagessen im Restaurant.

Danach Transfer in die Stadt Taraz. Wir besuchen die Mausoleen Aisha Bibi, Babadzha Khatun und Karakhan.

Das Mausoleum Aisha Bibi, das im 12. Jahrhundert erbaut wurde, ist das architektonische Denkmal von republikanischen Bedeutung. Das Mausoleum sieht unglaublich leicht und elegant aus. Seit mehr als acht Jahrhunderten steht es trotz Wind und Wetter als Zeuge großer Liebe.

Abendessen im Hotel.

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück

Unterkunft: Hotel 3* / Hotel 4*

Tag 19. Taraz – Almaty

Tag 19. Taraz – Almaty

Frühstück im Hotel.

Abfahrt nach Almaty. Mittagessen unterwegs im örtlichen Restaurant.

Ankunft am Abend. Abendessen im Restaurant.

Übernachtung im Hotel.

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück

Unterkunft: Hotel 3* / Hotel 4*

Tag 20. Almaty

Tag 20. Almaty

Nach dem Frühstück starten wir unsere Stadtrundfahrt.

Wir werden den Park 28 besuchen – Panfilov, der zu Ehren der Helden des Großen Vaterländischen Krieges benannt wurde. Die Kathedrale – eine Holzkonstruktion ohne Nagel. Republic Square – der Hauptplatz in Almaty ist der größte und schönste Park der Stadt mit seinem prächtigen Ensemble aus moderner Architektur, Location, Ferienparaden und Festivals.

Nach dem Mittagessen besuchen wir Kok-Tobe, eine Aussichtsplattform auf einem Hügel, die vom wunderschönen Panorama der Stadt Almaty sowie vom endlosen Horizont des Steppengebiets aus sichtbar ist.

Danach besuchen wir den Großen Almaty See, der sich in der Nähe der Stadt befindet.

Ankunft im Hotel, Abendessen und Erholung.

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück

Unterkunft: Hotel 3* / Hotel 4*

 

Tag 21. Almaty – Abflug

Transfer zum Flughafen. Abflug.

Mahlzeiten inbegriffen: Frühstück

Private tour
Season Mai – September
Duration 21 Tage / 20 Nächte
Group 2 - 4 pax
3655 USD 2 pax
2320 USD 4 pax