Die Tschunkurtschak-Schlucht

Die kleine Schlucht Tschunkurtschak befindet sich an der Mündung des Flusses Alamedin, 45 km von der Stadt Bischkek entfernt. Auf dem Territorium der Schlucht wurde ein nationales Biosphärenreservat eingerichtet, um seltene Tulpenarten vor dem Aussterben zu bewahren. Denn gerade hier wächst die majestätische und schöne Königtulpe, die bis 17 cm hoch sein kann. In der Schlucht gibt es den berühmten vierzig Meter langen Wasserfall, wo das Wasser von scharfen Felsen nach unten fließt.

Die Felsenberge mit einer Höhe von 100-200 m macht die Schlucht Tschunkurtschak für Bergsteiger und Felsenkletterer attraktiv, so finden hier oft die Wettbewerbe in diesen Sportarten statt.