Touristensaison für den Besuch von Festivals in Kirgisistan

Feiertage und Feste in Kirgisistan bringen das besondere Nomadenleben, die reichen Traditionen und Bräuche des kirgisischen Volkes zum Ausdruck. Dank solcher Ereignisse ist es uns gelungen, wichtige Daten und deren Wert zu retten. Und sie sind es, die nicht nur bei Touristen aus aller Welt, sondern auch bei Anwohnern große Aufmerksamkeit erregen.

Festivals in Kirgisistan gelten als der beste Weg, um die nationalen Traditionen und Bräuche der Kirgisen zu bewahren und zu praktizieren.

Die beliebtesten Festivals in Kirgistan:

Das Fest mit Jagd und Greifvögeln ist ein spannendes Ereignis. Es war üblich, dass lokale Jäger kleine Vögel fingen, um sie zu züchten und zu trainieren und sie so auf die Jagd vorzubereiten. Es wird gesagt, dass diese Vögel in der Lage waren, die kleinen Populationen des Dorfes zu ernähren. Daher galten sie als unverzichtbare Helfer bei der Jagd. Sie wurden sogar als Familienmitglieder angesehen, was ihre Loyalität und Hingabe beweist. Menschen, die Jagdvögel in Kirgisistan ausbilden, behandeln sie mit Respekt. Heutzutage trifft man auch solche Coaches, denen man besonderen Respekt entgegenbringt.

Filzfest

Eine der beliebtesten Veranstaltungen. Dieses Festival spiegelt den Reichtum und die Natur Kirgisistans sowie kulturelle und historische Ereignisse wider.

Filz – Schafwolle, die im Alltag der Kirgisen eine wichtige Rolle spielte. Die Geheimnisse der Herstellung wurden von Generation zu Generation weitergegeben. Und jede Generation hat ihre eigene Methode, Filzprodukte herzustellen. Es ist erwähnenswert, dass es zum ersten Mal verwendet wurde, um den äußeren Teil der Jurte zu bedecken. Es wird auch häufig bei der Herstellung von „Shyrdak„, Teppichen und anderen Souvenirs verwendet. Sie zeichnen verschiedene „Oymo“-Muster, die die Flora und Fauna, Landschaften und historische Ereignisse Kirgisistans widerspiegeln.

Festival der Pferdespiele

Pferde spielen im Leben der Kirgisen eine wichtige Rolle, da sie einen nomadischen Lebensstil führten. Für Nomaden waren Pferde ihre „Flügel“. Sie sind wie Jagdvögel Familienmitglieder und verdienen das Vertrauen ihrer Herren. Fast jeder Mann weiß, wie man ein Pferd reitet, was eine Vielzahl verschiedener Pferdespiele entwickelt hat. Außerdem bieten diese Spiele den Fahrern die Möglichkeit, ihre Stärke, ihr Fahrkönnen, ihre Beweglichkeit und ihre schnelle Reaktion unter Beweis zu stellen.

Pferdespiele, die von Generation zu Generation weitergegeben wurden, werden bis heute ausgestellt. Sowie:

Kok Boru ist das beliebteste Sport- und Reitspiel der Kirgisen. Die Essenz des Spiels – die Reiter müssen um den Kadaver einer Ziege kämpfen und sie dann, nachdem sie sie in Besitz genommen haben, in den „Kessel“ werfen – die Tore der Rivalen.

Kyz Kuumai – Der Reiter muss das Mädchen auf dem Pferd einholen, sein Ziel ist es, sie zu küssen. Aber der Reiter, der sich widersetzt, muss ihn mit der Peitsche schlagen und ihm keine Gelegenheit geben, sein Ziel zu verwirklichen.

Tyiyn Enmei – Das Ziel des Reiters ist es, Münzen vom Boden aufzuheben, und das am wichtigsten, im Galopp.

Er Enisch – das Spiel wird zwischen zwei Reitern gespielt, die sich gegenseitig zu Boden schlagen müssen. Wer zuerst fällt, ist aus dem Spiel.

Folklore-Festival

Fans der Folklore haben die Möglichkeit, die kirgisische Folklore, Volksinstrumente und das kirgisische Epos kennenzulernen. Gesang und Melodien sind angenehm für das Ohr. Die Freude bereiten. Die kirgisische Folklore wird nicht nur durch Poesie und lyrische Gattung repräsentiert, sondern auch durch moralisierende Gewohnheiten, Märchen, Sprichwörter und Redensarten, Mythen und Legenden. Die Kreativität der Akyns nimmt in der kirgisischen Folklore eine besondere Rolle ein. Akyn ist ein Folksänger, der eine poetische und kompositorische Begabung hat und auf einem Musikinstrument – Komuz – improvisiert.

Nationales Fest der Küche

Die kirgisische Küche zeichnet sich durch ihre besonderen Nationalgerichte aus. In der kirgisischen Küche gibt es viele Fleischsorten: Lamm, Rind, Pferdefleisch, Yakfleisch usw.

Die Delikatessen der kirgisischen Küche sind verschiedene Versionen von Pferdefleischwürsten. Der bekannteste Typ – „chuchuk“, zeichnet sich durch seinen Geschmack und sein Rauchen aus. Und natürlich ist „Besh Barmak“ aus Pferdefleisch weit verbreitet. Außerdem haben die Kirgisen ihre eigenen Sauermilchgetränke wie „Koumiss“, „Airan“ usw.

Das Obige zeigt, wie reich Kirgisistan mit seinen Feiertagen und Festen, nationalen Spielen, Folklore und traditioneller Küche ist.

Während Ihrer Reise in Kirgistan können Sie diese Ereignisse erleben.

Dank des Tourismus in Kirgisistan entwickeln sich Wander- und Reittouren gut und geben Ihnen die Möglichkeit, alles mit eigenen Augen zu sehen.

Während Ihrer Reise nach Kirgistan können Sie Zeuge dieser Ereignisse werden. Die beste Reisezeit ist von Ende des Monats Mai bis September.